Ausnahmezustand im Paradies! Bin ich krank? Werde ich verrückt? Hilfe?

12. Februar 2014 at 14:12
img_6095

Posted from Sabang, Aceh, Indonesia. Ratlosigkeit hält Einzug. Seit einigen Tagen schon geht’s mir ausgesprochen komisch. Mir kommen wie zwanghaft immer wieder Gedanken, die mir in den letzten Jahren sehr selten kamen. Dazu mischen sich ungewohnte Gefühle, die das Ganze noch ins beinahe Absurde verstärken. Ich weiß gar nicht richtig, was das zu bedeuten hat. Womöglich werde ich verrückt. Geteiltes Leid ist ja halbes Leid. darum teile ich heute mich euch. Ich will gar nicht lang drum herum reden. Daher sag ich es einfach mal und hoffe, dass Ihr jetzt nicht schlecht von mir denkt: Ich finde mein Leben fantastisch! […]

Mein persönliches Jahr 2013 – Teil 2 – Neue Wege

13. Januar 2014 at 13:36
Ausblick auf Koh Nang Yuan

Im ersten Teils meines Jahresrückblicks 2013 berichtete ich von der ersten Jahreshälfte. Es ging um den radikalen Befreiungsschlag heraus aus langer Krankheit, einem nicht mehr passenden Job und einem viel zu kleinen Leben mit vielen eigenen Ängsten. Nach Neuordnung meiner Werte und Ziele im Leben schlug ich eine neue Richtung ein. Der nächste große Schritt: die Erkundung der Welt in Form einer Reise alleine durch Asien ohne Termine, ohne Route, ohne Zwänge. Urlaubsreif Zwischen der Buchung der Reise nach Asien (Juli) und dem Tag des Aufbruchs (Oktober) lagen noch gut drei Monate. Da ich während meiner anderthalb Jahre andauernden Arbeitsunfähigkeit kaum Möglichkeiten für […]

Mein persönliches Jahr 2013 – Teil 1 – Alles auf Anfang

6. Januar 2014 at 11:06
Alles muss raus :)

Was war das nur für ein Jahr. Den Übergang zu 2013 begann ich in dem stillen Glauben, dass 2013 mein Jahr werden würde. Irgendwie spürte ich, dass es Zeit für große Veränderungen war. Wie sich zeigen sollte, hat sich tatsächlich in vielen Lebensbereichen einiges getan. Es folgt mein erster ganz persönlicher Jahresrückblick. Ein holpriger Einstieg Der Einstieg ins Jahr selbst war wohl insgesamt nicht der gelungenste. Ich war bereits mehrere Monate am Stück wegen anhaltender Erschöpfung, depressiver Episoden und vor allem häufiger Kopfschmerz- und Migräneattacken krankgeschrieben und in dieser Zeit hatten sich zahlreiche wirkungsarme Therapien, ernüchternde Klinikaufenthalte und tollpatschige Selbstheilungsversuche […]