Mein persönliches Jahr 2013 – Teil 2 – Neue Wege

13. Januar 2014 at 13:36
Ausblick auf Koh Nang Yuan

Im ersten Teils meines Jahresrückblicks 2013 berichtete ich von der ersten Jahreshälfte. Es ging um den radikalen Befreiungsschlag heraus aus langer Krankheit, einem nicht mehr passenden Job und einem viel zu kleinen Leben mit vielen eigenen Ängsten. Nach Neuordnung meiner Werte und Ziele im Leben schlug ich eine neue Richtung ein. Der nächste große Schritt: die Erkundung der Welt in Form einer Reise alleine durch Asien ohne Termine, ohne Route, ohne Zwänge. Urlaubsreif Zwischen der Buchung der Reise nach Asien (Juli) und dem Tag des Aufbruchs (Oktober) lagen noch gut drei Monate. Da ich während meiner anderthalb Jahre andauernden Arbeitsunfähigkeit kaum Möglichkeiten für […]

Paradiesische Einsamkeit und Tauchen auf Tioman Island

8. Januar 2014 at 03:12
img_3297

Anmerkung Schon längst bin ich nicht mehr in Malaysia. Gerade tummle ich mich auf Pulau Weh in Indonesien und bin dabei den Dive Master zu machen. Bisher konnte ich mich erfolgreich um den ein oder anderen Bericht drücken. Da ich derzeit wegen einer nervigen Entzündung des Außenohrs das Wasser meide, mache ich die Not zur Tugend und arbeite ein wenig meine Blogbeiträge auf. Heute erfahrt ihr ein wenig über meine Erlebnisse auf Pulau Tioman (Tioman Island). Los geht’s… Der letzte Halt in Malaysia Beim Start in Malaysia hatte ich mich in Kuala Lumpur mit dem Weltreisenden Alex zusammen geschlossen. Wir hatten […]

Mein persönliches Jahr 2013 – Teil 1 – Alles auf Anfang

6. Januar 2014 at 11:06
Alles muss raus :)

Was war das nur für ein Jahr. Den Übergang zu 2013 begann ich in dem stillen Glauben, dass 2013 mein Jahr werden würde. Irgendwie spürte ich, dass es Zeit für große Veränderungen war. Wie sich zeigen sollte, hat sich tatsächlich in vielen Lebensbereichen einiges getan. Es folgt mein erster ganz persönlicher Jahresrückblick. Ein holpriger Einstieg Der Einstieg ins Jahr selbst war wohl insgesamt nicht der gelungenste. Ich war bereits mehrere Monate am Stück wegen anhaltender Erschöpfung, depressiver Episoden und vor allem häufiger Kopfschmerz- und Migräneattacken krankgeschrieben und in dieser Zeit hatten sich zahlreiche wirkungsarme Therapien, ernüchternde Klinikaufenthalte und tollpatschige Selbstheilungsversuche […]